zert. Yogalehrerin, Yogatherapeutin i.A.,
Schwangerenyogalehrerin, Mama Baby Yoga

Kresbach 133
8530 Deutschlandsberg / Schwanberg
✆ 0650 7202335

Über mich

Meine 3 Kinder wurden innerhalb von fast auf den Tag genau 4 Jahren mittels Kaiserschnitt geboren. Die Gründe für diese Kaiserschnitte waren unterschiedlich, und heute würde ich nicht mehr so handeln bzw. handeln lassen.

Wie dem auch sei, vor der Geburt meiner ersten Tochter war ich körperlich sehr fit, ging mindestens 3 x die Woche zur Gymnastik, außerdem Laufen und Walken. Nach der Geburt hatte ich diese Zeit einfach nicht mehr, und kam auch nicht dazu Rückbildung zu machen, hielt das aber auch nicht für unbedingt notwendig.

Nach der Geburt meines Sohnes war es mit 3 Kleinkindern und keinerlei Unterstützung (mit Ausnahme meines Mannes natürlich) unmöglich genug Zeit und auch Kraft aufzubringen mich um mich selber zu kümmern.  Ich hatte vielfältige Probleme, angefangen von Rückenschmerzen über Kopfschmerzen bis hin zur Erschöpfung. Einmal in der Woche Mantra-Singen und mehr oder weniger regelmäßige Besuche beim Shiatsu brachten Linderung und halfen mir sehr.

Als mein Sohn dann auch in den Kindergarten kam begann ich damit, regelmäßig zum Yoga zu gehen und fing auch an zu Hause konsequent zu Üben. Nicht lange danach begann ich mit der Ausbildung zur Yogalehrerin…

Was ich am Yoga so sehr lieben lernte war diese unglaubliche Ruhe und Achtsamkeit die im Üben entstehen kann, sofern man sich dafür öffnen möchte.  Yoga kam nicht nur meinem Körper zur Hilfe, sondern auch meinem Geist und meinen Emotionen. Und dieser Prozess geht immer weiter…

In meinen Einheiten möchte ich diese Achtsamkeit, diese Ruhe und Sanftheit sich selbst gegenüber erzeugen, so nach dem Motto: „Behandle dich selbst so als wärst du die Liebe deines Lebens“. Ich denke, das gelingt mal besser und mal nicht so gut…überraschend ist auch immer wieder, wie kraftvoll das achtsame Üben sein kann.

Der logische Weg war in die yogatherapeutische Richtung weiter zu gehen…und da bin ich mitten drin und unendlich dankbar dafür!